hochfrankenticket einsatz 1

euronics rehau einsatz live

selb23 logo

selblive einsatzlive

Anzeige

el vpi25.8.2019 - +++ Geschwindigkeitsüberwachung auf der B303 - Raser mit 150 Sachen unterwegs +++

B303 / Arzberg - Am Samstagvormittag führte die Verkehrspolizei Hof Geschwindigkeitsüberwachungen auf der B303 bei Arzberg durch. Insgesamt gab es 40 Beanstandungen zu verzeichnen. Zwei Autofahrer müssen sich sogar auf ein Fahrverbot einstellen. Trauriger Spitzenreiter war ein Autofahrer aus Marktredwitz mit 150 km/h.

 

+++ Ohne Führerschein am Steuer +++

A9 / Berg - Eigentlich hatte der Schweinfurter nur sein Auto für 50 Meter umparken wollen. Der 30-jährige war zuvor als Beifahrer mit seinem Bekannten von Leipzig in Richtung Schweinfurt unterwegs. An der Rastanlage Frankenwald hielten beide an, um zu tanken. Als der Fahrer in den Shop ging, um die Tankrechnung zu begleichen, setzte sich der Schweinfurter kurzerhand ans Steuer und fuhr das Auto zum nächstgelegenen Parkplatz. Bei einer anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann aktuell nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Er hatte sein „Lappen“ erst vor einigen Wochen wegen eines Alkoholdeliktes abgeben müssen. Nun erwartet ihn eine Anzeige wegen „Fahrens ohne Fahrerlaubnis“.

 

+++ Fußballfans verschandeln Parkplätze +++

A9 - Mit gleich mehreren Fällen von Vandalismus hatte sich die Polizei am vergangenen Samstag zu befassen. Fußballfans, vornehmlich aus Berlin, verschandelten die Parkplätze entlang der A9, insbesondere Lipperts und Streitau. So wurden an unzähligen Stellen, unter anderem auf WC, Laternen und Schildern Aufkleber angebracht. Auch Graffiti und andere Schmierereien verunstalten nun den Anblick der Parkplätze. Die Polizei schätzt den Schaden auf ca. 2.500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Hof unter der Tel. 09281/704-803 in Verbindung zu setzen.



Diesen Beitrag teilen



FacebookTwitterGoogle Plus