hochfrankenticket einsatz 1

euronics rehau einsatz live

selb23 logo

selblive einsatzlive

Anzeige

el vpi14.6.2019 – +++ Amphetamin am Parkplatz konsumiert +++       

A9 - Streitau: Schleierfahnder der Hofer Grenzpolizeigruppe kontrollierte am Donnerstagabend einen am Parkplatz Streitau stehenden polnischen Kleintransporter. Bei der Annäherung an das Fahrzeug erkannten die Beamten, dass der Fahrer gerade dabei war, eine kleine blaue Plastiktüte wieder in seine Hosentasche zu stecken. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden sie darin noch rund 2 Gramm Amphetamin. Der 29-jährige gab zu, sich gerade aus der Tüte bedient zu haben. An eine Fortsetzung der Fahrt war damit natürlich nicht mehr zu denken. Er wird demnächst Post von der Justiz erhalten.  

 

+++ Deutlich zu schnell +++

B303 - Tröstau: Mit 157 bei zulässigen 100 km/h durchfuhr ein tschechischer Skoda-Fahrer die Radarmessstelle der Hofer Verkehrspolizei am Donnerstagabend auf der B 303 am Silberhausberg. Den Raser erwarten ein Bußgeld von rund 270 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot. Insgesamt waren 25 Autofahrer zu schnell. 13 müssen mit Bußgeld und Punkten rechnen. 12 kamen mit einer gebührenpflichtigen Verwarnung davon.

 

+++ Teure Überführungsfahrt +++

A9 - Leupoldsgrün: Ein italienischer Autohändler wollte die Überführungskosten für einen in Deutschland gekauften BMW möglichst gering halten. Deshalb brachte er für die Fahrt von Berlin nach Verona seine italienischen Überführungskennzeichen an. Eine Streife der Hofer Verkehrspolizei erkannte das ungewöhnliche Kennzeichen und unterzog den BMW am Parkplatz Lipperts einer eingehenden Kontrolle.

Der 34-jährige Autohändler hatte alle Unterlagen dabei. Das Fahrzeug war auch versichert. Nicht bedacht hatte er allerdings, dass das italienische Kennzeichen nur dann gültig ist, wenn es auch an einem Fahrzeug angebracht ist, dass einen italienischen Standort hat. Den BMW hatte er in Berlin gekauft. Für die Überführung des Fahrzeugs mit deutschem Standort hätte er auch ein deutsches Kennzeichen benötigt. Deshalb wird gegen ihn wegen Kennzeichenmissbrauchs und Fahren ohne Zulassung ermittelt.



Diesen Beitrag teilen



FacebookTwitterGoogle Plus