hochfrankenticket einsatz 1

euronics rehau einsatz live

selb23 logo

selblive einsatzlive

Anzeige

el vpi19.5.2019 – +++ Teurer Toilettengang +++

A 9 / Berg. Ein 28-jähriger Mann aus Blankenfelde in Brandenburg legte am frühen Samstagmorgen auf der Fahrt gen Süden an der Rastanlage Frankenwald einen kurzen Halt ein und suchte eine Toilette auf. Hiernach setzte er zusammen mit seiner Lebensgefährtin die Reise fort. Eine halbe Stunde später und viele Kilometer weiter fiel dem Brandenburger ein, dass er seine Geldbörse während der Sitzung auf dem WC der Tankstelle abgelegt und nicht wieder mitgenommen hatte. Bei nächster Gelegenheit wendete er und fuhr zurück zum Ort des Verlustes. Besagte Geldbörse wurde zwischenzeitlich im Shop der Tankstelle abgegeben, zum Leidwesen des Blankenfelders jedoch ohne die 800.- Euro in Scheinen.

 

+++ Aufgemotzten Audi sichergestellt +++

Köditz. Ins Visier einer Zivilstreife der Verkehrspolizeiinspektion Hof geriet am Samstagabend ein auf der B 15 in Richtung Wölbattendorf fahrender Audi TT mit heimischer Zulassung. So leicht wollte sich dieser aber nicht anhalten lassen. Der Audifahrer drückte kräftig aufs Gaspedal. Erst im Bereich Köditz ließ dieser sich stoppen. Für die vielen technischen Veränderungen am Fahrzeug im Sinne „tiefer, breiter, lauter“ konnte der junge Mann  keine Nachweise vorzeigen. Zudem verlor der Motor Öl und eine Hauptuntersuchung wäre laut Plakette auch schon fällig gewesen. Ein Sachverständiger erstellt nun ein Gutachten. Die Betriebserlaubnis für den Audi dürfte in diesem Zustand erstmal erloschen sein. Dem 24-jährigen blüht zudem Ärger wegen seiner riskanten Fahrweise.



Diesen Beitrag teilen



FacebookTwitterGoogle Plus