hochfrankenticket einsatz 1

logo euronics sammet rehau

selb23 logo

selblive einsatzlive

Anzeige

el mueb18.9.2020 – +++ Zechpreller ermittelt +++

Münchberg – Am Freitagmorgen, gegen 01.00 Uhr, teilte ein Gastwirt aus Münchberg mit, dass soeben mehrere Zechpreller aus der Gastwirtschaft geflüchtet wären. Nach Angaben des Gastwirtes waren vier junge Männer während des Abends bei ihm in der Gaststätte gewesen und hätten in unregelmäßigen Abständen ihre Zeche bezahlt. Zum Schluss saß nur noch einer der Männer in der Gastwirtschaft. Als er die noch ausstehende Zeche in Höhe von 34,30 Euro nicht zahlen konnte, flüchtete er in Richtung Innenstadt. Da dem Gastwirt einige der Männer namentlich bekannt waren, konnten die Personalien schließlich ermittelt werden. Bei den vier jungen Männern handelte es sich um Blockschüler mit Anschriften aus dem ganzen Bundesgebiet.

 

+++ Radbolzen gelockert und Zierleiste entwendet +++

Münchberg – Am Donnerstagvormittag wurde der Polizei Münchberg angezeigt, dass von einem Pkw eines Berufsschülers in der Schützenstraße von dessen Fahrzeug eine Zierleiste entwendet wurde. Zudem wurden von dem unbekannten Täter die Radmuttern des linken vorderen Vorderrades gelockert. Der Pkw-Fahrer gab zudem an, dass bereits am 10.09.2020 ebenfalls die Radmuttern am rechten Vorderrad gelockert waren. Die Polizei sucht nun Zeugen, die zu den Tatzeiten verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

 

+++ Vorfahrt missachtet +++

Münchberg – Am Donnerstagabend, gegen 18.30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden am Kreisverkehr in der Hofer Straße. Ein 72-jähriger Pkw-Fahrer aus Münchberg übersah hierbei einen 50-jährigen Opel-Fahrer aus Münchberg. Durch den Zusammenstoß kam es zu 3500 Euro Sachschaden.

 

+++ Vorfahrt missachtet +++

Münchberg – Am Donnerstag, gegen 12.30 Uhr, wollte ein rumänischer Sattelzugfahrer von der Autobahnanschlussstelle Münchberg/Nord in Richtung Autohof auf die Staatsstraße abbiegen. Hierbei übersah er eine 38-jährige BMW-Fahrerin aus Münchberg. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von ca. 3500 Euro.



Diesen Beitrag teilen



FacebookTwitterGoogle Plus