hochfrankenticket einsatz 1

euronics rehau einsatz live

selb23 logo

selblive einsatzlive

Anzeige

el hof22.10.2019- +++ Fußgänger angefahren – Zeugensuche +++

HOF. Leichte Verletzungen trug ein 73-jähriger Fußgänger am Montag in der Schleizer Straße davon, als ihn eine bislang unbekannte Fahrzeugführerin angefahren hatte. Beamte der Polizei Hof suchen Zeugen des Vorfalls und ermitteln wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und anderer Delikte.

Zwischen 17.30 Uhr und 17.50 Uhr überquerte der Rentner den Einfahrtsbereich eines dort ansässigen Einkaufcenters, als die bislang unbekannte Frau auf den Parkplatz des Lebensmittelgeschäfts einfuhr. Hierbei übersah sie den Senior und erfasste ihn mit ihrem weißen Auto frontal. Der 73-Jährige stürzte zu Boden und erlitt glücklicherweise nur mehrere Prellungen. Die zirka 75-jährige Fahrzeugführerin stieg aus und erkundigte sich, ob der Mann noch laufen könne. Unter dem Eindruck des Ereignisses bejahte der Gestürzte dies, woraufhin die Unfallverursacherin weiter fuhr.

Kurz darauf eingetroffene Polizeibeamte nahmen den Verkehrsunfall auf und ermitteln wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr. Zudem prüfen sie den Verdacht der Unfallflucht.

Hinweise zur Unfallverursacherin werden unter der Tel.-Nr.: 09281/704-0 erbeten.

 

+++ Auto zerkratzt – Zeugensuche +++

HOF. Sachschaden in Höhe von 500 Euro verursachte ein bislang unbekannter Täter zwischen Samstag- und Montagnachmittag in der Heinrich-Heine-Straße. Beamte der Polizei Hof nahmen Ermittlungen wegen Sachbeschädigung auf.

In der Zeit von Samstag, 15 Uhr, bis Montag, 17 Uhr, ging der unbekannte Täter den geparkten grauen Mazda einer 21-jährigen Hoferin an. Mit einem unbekannten Gegenstand zerkratzte er den vorderen und hinteren Kotflügel und verursachte so den Schaden im dreistelligen Euro-Bereich.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Hof unter der Telefonnummer 09281/704-0 in Verbindung zu setzen.

 

+++ Vorfahrt missachtet - drei Verletzte +++

HOF. Drei verletzte Personen und ein Sachschaden von zirka 51.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls vom Montagmittag in einem Industriegebiet im westlichen Stadtbereich. Eine 35-Jährige aus Hof muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr verantworten.

Die Fahrerin eines BMW X3 befuhr, zusammen mit ihrer dreijährigen Tochter, gegen 12:10 Uhr die Meiselfelder Straße. Auf Höhe der Kreuzung zur Straße „An der Hohensaas“ übersah die Hoferin einen von links heranfahrenden und vorfahrtsberechtigten 58-jährigen Renault-Fahrer und fuhr ungebremst in dessen rechte Fahrzeugseite.

Durch die Wucht des Aufpralls kamen beide Autos erst auf dem gegenüberliegenden Gehweg zum Stehen. Neben den Fahrzeugen, die abgeschleppt werden mussten, erlitt auch eine Gartenmauer einen erheblichen Schaden. Die BMW-Fahrerin, ihre kleine Tochter sowie der Renault-Fahrer wurden mit Fahrzeugen des Rettungsdienstes in ein Krankenhaus gebracht.

 

+++ Einbruch in Backgeschäft – Zeugensuche +++

HOF. Bislang unbekannte Täter brachen über das letzte Wochenende in einen Backwarenladen in der Altstadt ein und entwendeten daraus ein Notebook. Zudem entstand geringer Sachschaden. Beamte der Polizei Hof ermitteln.

Zwischen Samstagabend, 18 Uhr und Montagmorgen, 4 Uhr, verschafften sich die Täter über ein Fenster Zugang zu dem Gebäude und verursachten so den Schaden in Höhe von rund 50 Euro. Anschließend entdeckten sie ein Notebook, nahmen es an sich und entkamen unerkannt. Polizeibeamte aus Hof suchen nun nach Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise werden unter der Tel.-Nr.: 09281/704-0 erbeten.



Diesen Beitrag teilen



FacebookTwitterGoogle Plus